Erster Einsatz seit 23 Monaten...

Detail_28_5_21.jpg

Luzern, 28. Mai 2021  
Nach genau 1 Jahr und 11 Monaten ist es am Freitag, 28. Mai endlich wieder soweit: die K1-K4 Turner dürfen sich zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie wieder an einem Wettkampf messen! Damit die Turner nach vielen Monaten im reduzierten Trainingsbetrieb wieder einmal ihre Leistungen messen können, hatte das Leiterteam zuvor beschlossen, einen internen Wettkampf zu organisieren. Etwas Nervosität ist zu spüren - beim OK, bei den Wertungsrichtern und natürlich bei den Turnern, doch schon bald merkt man die Konzentration und die Spannung die sich in der Halle verbreitet. Wenn man in die Gesichter der Turner schaut, bemerkt man die Freude und die Zufriedenheit: endlich wieder ein Stück Normalität ist zurück. Die zwei Stunden vergehen im Flug und die Betreuer und Turner sind zufrieden mit dem Ablauf des Wettkampfs und den gezeigten Leitungen. Gefehlt habt natürlich ihr, liebe Eltern, Angehörigen und Freunde. Ein Wettkampf ohne Zuschauer und Applaus ist eben doch nicht ganz das Gleiche…  Hoffen wir, dass die nächste Wettkampf Saison für alle wieder normal verläuft…